ⓘ Das Serviceangebot von bestn.de ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Wir verlinken auf ausgewählte Partner & Onlineshops von welchen wir ggf. eine Provision bzw. Vergütung erhalten. Alle mit einem „ „ gekennzeichneten Produkt-Links auf unserer Seite sind Provisions-Links bzw. sogenannte Affiliate-Links. > Mehr Infos
Home DROGERIE Echte Helfer, diese Schröpfgläser

Echte Helfer, diese Schröpfgläser

by Angelika

SCHRÖPFGLÄSER

Was ist schröpfen ?

Verspannungen und Schmerzen sind ein häufiges Leiden, welchem oft mit Schmerzmitteln entgegengetreten wird. Aber es gibt auch andere Methoden um Schmerzen zu lindern.

Das Schröpfen oder auch Cupping ist eine einfache und dennoch wirksame Methode um Schmerzen zu lindern und Verspannungen zu lösen. Doch das Schröpfen ist, wie viele Verfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) auch eine vielseitige Heilmethode um eine Vielzahl von anderen Leiden, wie Arthrose oder Karpaltunnelsyndrome zu lindern.

Das Schröpfen ist Teil vieler chinesischer Massagen, da diese zu einem großen Teil auf der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) beruhen. Die Chance bei einem Anbieter von Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) auch in den Genuss einer Schröpfmassage kommen zu können, ist also hoch. 

Doch auch Heilpraktiker, Osteopathen oder Anbieter von Jin Shin Jyutsu sind in der Regel sehr gut im Schröpfen ausgebildet und bieten diese Therapien fachkundig an.

SCHRÖPFGLÄSER

Worauf sollte man beim
Kauf von Schröpfgläser achten ?

Beim Schröpfen werden für gewöhnlich Schröpfgläser verwendet, welche ein kleines Loch auf der Ober- bzw. Unterseite haben, durch welches nach dem Auflegen auf die Haut eine Gummikappe gestülpt wird. Mit Hilfe dieser Gummikappe wird anschließend ein Unterdruck erzeugt, welcher Verspannungen lösen und Beschwerden lindern kann. 

In einem Schröpfset sind für Gewöhnlich die Schröpfköpfe, also die Schröpfgläser enthalten, welche je nach Bauart per Wärme oder Pumpe für den nötigen Unterdruck sorgen. In manchen Variationen ist auch eine Elektropumpe enthalten, welche mit einem oder mehreren Gläsern verbunden wird. 

Gute Schöpfgläser Sets bestehen zudem noch aus einigen Ersatzteilen und vor allem einem Koffer in dem alle Utensilien fachgerecht verstaut sind. Auch eine Anleitung ist oft zu finden welche enorm wichtig ist, handelt es sich beim Schröpfen doch um eine medizinische Anwendung. 

FAVORITEN

4 beliebte
Schröpf-
gläser-Sets

Bei der Einnahme von Blutverdünnern, erhöhter Blutungsneigung, akuten Entzündungen, Verletzungen, schweren Herzerkrankungen, nach einer Strahlentherapie, oder in der Schwangerschaft sollte man auf Schröpfbehandlungen verzichten.

Schröpfen wird bereits seit 3000 Jahren als Therapiemethode bei Verspannungen eingesetzt.

SCHRÖPFGLÄSER

Der Schröpfkopf

Das Wichtigste beim Schröpfen ist der Schröpfkopf.

Der Schröpfkopf besteht aus dem Schröpfglas und dem Gummibalg, welches verwendet wird um den Unterdruck also das Teilvakuum zu erzeugen. Doch gibt es auch Schröpfköpfe die mit Wärme oder einer elektrischen Pumpe arbeiten um das Vakuum zu erzeugen. Je nach Schröpfart bzw. Behandlungsmethode sollte hier darauf geachtet werden die richtige Art von Schröpfgläsern zu verwenden. Der Durchmesser dieser Gläser beträgt zwischen 3 und 8 cm. Es ist hierbei sehr wichtig zu beachten welche Größe man verwendet und wie stark das Teilvakuum durch die Gläser werden soll. 

 

UNSERE EMPFEHLUNG

Schröpfgläser - Set

Einfach, schmerzfrei und eine natürliche Heilmethode ohne Nebeneffekt.


Anzeige

SCHRÖPFGLÄSER

Tipps

Bei falscher Handhabung der Schröpfgläser besteht akute Verletzungsgefahr, da beim Schröpfen therapeutisch gewollte Blutergüsse entstehen welche bei einer zu starken Behandlung zu Schmerzen führen können. Am besten solltest du daher mit einer Schröpfmassage beginnen in das Thema einzusteigen, da die Verletzungsgefahr hier am geringsten ist. 


Alles in allem sollte man beim Kauf von Schröpfgläsern darauf achten ein hochwertiges Produkt zu kaufen, welches vor allem an der Unterseite rund und angenehm ist. Schließlich pressen diese Gläser mit einem enormen Druck auf die behandelten Hautstellen.

SCHRÖPFGLÄSER

Vielseitig & angenehm

Das Schröpfen selber ist eine uralte Therapieform aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird seit Jahrtausenden als altes Heilwissen weitergegeben. Es findet Anwendung bei einer Vielzahl von Leiden, unter anderem Verspannungen, Krämpfe und zur Wellnessbehandlung von Stress. 

Dabei gibt es verschiedene Arten der Behandlung, darunter das blutige Schröpfen, das unblutige Schröpfen und die Schröpfmassage. Für alle Verfahren gilt dabei, dass zuerst ein Tastbefund vorgenommen wird, anhand von welcher die Stellen der Myogelosen (also muskulärer Verhärtungen) festgestellt wird. Danach wird der Schröpfkopf aufgelegt und eine der drei großen Therapieformen wird begonnen. Die wohl Bekannteste von ihnen ist das trockene Schröpfen, bei dem das Glas auf die Haut gesetzt wird und danach durch Wärme oder eine Pumpvorrichtung Unterdruck erzeugt wird. 

 

Weniger bekannt ist das blutige Schröpfen bei dem die Haut eingeritzt wird um eine kleine offene Wunde zu erzeugen. Dabei ist es enorm wichtig, das der Behandelnde mit äußerster Vorsicht und nach höchsten hygienischen Standards agiert. Schließlich sind offene Wunden ein gefundener Tor für Bakterien und Infektionen. Als ausleitendes Verfahren ist es überwiegend Teil alternativer Heilverfahren von Heilpraktikern. 

Die dritte Behandlungsmöglichkeit ist die Schröpfmassage, eine sehr milde Form des Schröpfens bei der für gewöhnlich keine Schmerzen im Spiel sind und welche als sehr angenehm empfunden wird. Gerade die Schröpfmassage ist ein sehr guter Ausgangspunkt um mit dieser Behandlungsform zum ersten Mal in Berührung zu kommen und sie selbst auszuprobieren. Egal ob als Behandelnder oder als Behandelter. 

SCHRÖPFGLÄSER

Die
Schröpfmassage

Die Schröpfmassage ist eine der angenehmsten Massageformen, da sie sowohl schmerzfrei als auch wirkungsvoll gegen Verspannungen ist und sich hervorragend mit anderen Formen der Entspannung kombinieren lässt.
Dabei werden zwischen sechs und acht Schröpfköpfe auf dem zu behandelnden Areal aufgesetzt und der Unterdruck, welcher zum Schröpfen nötig ist, wird erzeugt. Das fördert sofort die Durchblutung und lockert die Muskulatur. Ein Effekt welcher recht unmittelbar eintritt und nicht zuletzt dafür verantwortlich ist, dass die Schröpfmassage gerade unter Leistungssportlern sehr beliebt ist.

Ebenfalls ein beliebtes Anwendungsgebiet für die Schröpfmassage ist die Behandlung von Cellulite, Narben oder Schwangerschaftsstreifen, da ihr eine Verbesserung der Aktivität im Bindegewebe zugesprochen wird. So können negative Veränderungen der Haut und des Bindegewebes gemildert und die Selbstheilungskräfte des Gewebes angeregt werden.

Beitragsbilder » freepik.com / Freepik • amazon®-Partnerprogramm

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Informationen und Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung verwendet werden. Dieser Artikel kann auch keinen Arztbesuch ersetzen.