ⓘ Das Serviceangebot von bestn.de ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Wir verlinken auf ausgewählte Partner & Onlineshops von welchen wir ggf. eine Provision bzw. Vergütung erhalten. Alle mit einem „ „ gekennzeichneten Produkt-Links auf unserer Seite sind Provisions-Links bzw. sogenannte Affiliate-Links. > Mehr Infos
Home Allgemein Die kalte Jahreszeit überbrücken

Die kalte Jahreszeit überbrücken

by Albert

Steht der Winter vor der Tür, scheiden sich nicht selten die Geister. Auf der einen Seite ist die Begeisterung groß. Der erste Schnee wird freudig erwartet und man freut sich auf die Weihnachts-Deko, geschmückte Geschäfte und den Duft nach Glühwein. Auf der anderen Seite sieht die Lage komplett anders aus. Man fürchtet die Dunkelheit und die niedrigen Temperaturen sind alles andere als erwünscht. Im Winter verbringen viele Menschen den Tag in der eigenen Wohnung und nach und nach stellt sich die Langeweile ein. Das muss natürlich nicht zwingend so sein. Wer seine zeit aktiv und sinnvoll nutzt, profitiert letztlich selbst. Das geht sehr viel einfacher, als oftmals vermutet wird.

Was kann man machen um die Zeit zu überbrücken?

Wer den Winter oder allgemein die kalte Jahreszeit nicht mag, wird einfach nur auf den Frühling hoffen. Also möchte man diese doch etwas unschöne Jahreszeit am besten nur überbrücken. Auch wenn dies mehr als verständlich ist, handelt es sich eventuell doch um den falschen Ansatz. Denn: Der Frühling kommt sowieso. Natürlich werden die Tage wieder länger und die Temperaturen steigen an. Nutzen Sie die Wintertage trotzdem aktiv. Auch wer zu Hause bleiben muss, kann hier etwas Sinnvolles tun. Arbeiten Sie liegengebliebenes auf. Ablenkungen wie online Spielautomaten mal beiseiteschieben. Beschäftigen Sie sich mit Ihren Sammlungen oder wagen Sie etwas ganz Neues. Vielleicht möchten Sie sich auf den nächsten Urlaub vorbereiten? Auch wenn dieser noch in weiter Ferne sein sollte, sind die Vorbereitungen und die damit verbundene Vorfreude umso schöner und kostbarer. So könnte zum Beispiel eine neue Sprache gelernt werden. Auch das Kochen regional-typischer Delikatessen könnte eine schöne Beschäftigung sein. Vielleicht beginnen Sie zu zeichnen oder zu schneidern? Ganz gleich, ob handwerklich, sprachlich oder künstlerisch-kreativ – es gibt zahlreiche Möglichkeiten einer sinnvollen Betätigung.

Die Zeit sinnvoll nutzen und dennoch Spaß haben

Eine Beschäftigung sollte niemals als Zwang verstanden werden. Ohnehin kann man in den seltensten Fällen etwas mit Zwang oder Druck erreichen. Trotzdem muss man sich natürlich nicht langweilen oder die kostbare Zeit einfach nur totschlagen. Machen Sie etwas, was Ihnen gefällt. Fordern Sie sich und bauen Sie Ihre Fähigkeiten aus. Jeder Mensch hat bestimmte Vorlieben und Talente. Wer weiß, was in ihm steckt, kann hier gezielt anknüpfen. Das ist sinnvoll und macht ganz nebenbei richtig gute Laune. Übrigens ist dies über das gesamte Jahr möglich. Und: Die beste Zeit ist immer gerade dieser Moment. Denken Sie also positiv und leben Sie intensiv!

Muss die Zeit immer sinnvoll genutzt werden?

Im Prinzip sollte die Zeit immer aktiv genutzt werden. Es gibt so wahnsinnig viel zu entdecken und zu erleben. Dennoch kann man nicht immer auf Hochdruck arbeiten oder von einer Veranstaltung zum nächsten Angebot hechten. Ebenso wichtig sind bewusste Ruhephasen. Diese sollten nicht vernachlässigt werden. Das so genannte „Nichts tun“ ist auch ein Bestandteil unseres Lebens. Nur wenn dies ermöglicht wird, kann anschließend wieder mit voller Kraft durchgestartet werden. Man sollte nur auf das richtige Verhältnis achten. Zudem ist jeder Bio-Rhythmus anders. Lernen Sie sich selbst besser kennen und verstehen. Das sorgt für mehr Lebensqualität und letztlich für ein deutlich besseres Lebensgefühl.