ⓘ Das Serviceangebot von bestn.de ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Wir verlinken auf ausgewählte Partner & Onlineshops von welchen wir ggf. eine Provision bzw. Vergütung erhalten. Alle mit einem „ „ gekennzeichneten Produkt-Links auf unserer Seite sind Provisions-Links bzw. sogenannte Affiliate-Links. > Mehr Infos
Home Allgemein Welche Ohrringe passen am besten zu meiner Gesichtsform?

Welche Ohrringe passen am besten zu meiner Gesichtsform?

by Teamer

Ohrringe können das Gesicht perfekt in Szene setzen. Damit sie jedoch nicht zu üppig aussehen, sich in der Haarpracht verfangen oder dem Look die Show stehlen, ist die optimale Auswahl gefragt. Diese Tipps helfen dabei, die passenden Ohrringe zur Gesichtsform und dem Look zu finden.

Diese Schmuckstücke passen zur runden Gesichtsform

Creolen aus Gold sind in kleinerer Ausführung toll, um auch runde Gesichter perfekt in Szene zu setzen. Allerdings ist besonders großer kreis- oder reifenförmiger Schmuck nicht geeignet, denn dadurch wirkt das Gesicht noch runter. Eckige Formen wie Quadrate und Dreiecke machen die Gesichtszüge schärfer und optisch etwas schmaler, sodass der Kopfbereich harmonischer wirkt. Auch hängende Ohrringe sind ideal, um die Aufmerksamkeit vom runden Gesicht etwas abzulenken und es optisch zu strecken.

Wer sich allerdings für hängende Ohrringe entscheidet, sollte bei der Wahl des Oberteils auf ausreichend Platz am Hals und im Schulterbereich achten. Ein Rollkragenpullover gepaart mit hängendem Ohrschmuck wirkt gedrungen und bringt die Hänger kaum zur Geltung. Besser ist ein schulterfreies Oberteil, was gleichzeitig die Gesichts- und Halspartie schön streckend betont.

Quadratische Gesichtszüge werden durch diesen Ohrschmuck gekonnt betont

Abgerundete Formen, wie (größere) Creolen, Kreise oder Ovale im Ohr zieren auch quadratische Gesichter optimal. Um eine gewisse Streckung zu erreichen, sind auch hier wieder längere Ohrringe von Vorteil. Sie dürfen gern etwas auffälliger sein, vor allem bei einem sonst einfarbigen Look.

Auch herzförmige Gesichter werden gekonnt durch lange, vor allem tränen förmige Ohrringe, betont. Sie lenken die Aufmerksamkeit gekonnt auf die zarten Gesichtszüge und schmeicheln den Tragenden.

Ovale Gesichtszüge haben fast alle Ohrring-Möglichkeiten

Ovale Gesichter gehören zu den vielseitigsten, wenn es um die Wahl der Ohrringe geht. Nahezu jede Form sieht bei dieser Gesichtsform gut aus, einschließlich Creolen, Ohrstecker, Tropfen und mehr.

Mit der richtigen Frisur das Gesicht in Szene setzen: Diese Möglichkeiten empfehlen Coiffeure

Nicht nur die Ohrringe, sondern auch die passende Frisur können Magisches bei den Gesichtszügen bewirken. Runde Gesichter haben eine weiche, geschwungene Kieferlinie und in der Regel die gleichen Maße für Breite und Länge. Schnitte oberhalb der Schultern mit Lagen sind optimal, um die einzelnen Partien gekonnt in Szene zu setzen und sie nicht breiter wirken zu lassen. Frisuren mit seitlich geschwungenem Pony sind ein tolles Highlight für alle, die es etwas frecher mögen und von der Fülle an der Wangenpartie ablenken wollen.

Ovale Gesichtszüge haben nicht nur bei den Ohrringen fast alle Möglichkeiten, sondern auch bei den Frisuren. Hier passen nahezu alle Frisuren, solange das Gesicht nicht breiter oder länger erscheint. Kurze Bobs, mittellange Haarschnitte und Lagen sind alles gute Optionen für ein ovales Gesicht. Auch weiche Locken oder Wellen können helfen, die einzelnen Partien sanft zu umspülen und für einen weichen Look zu sorgen.

Quadratische Gesichter haben eine breite Stirn und Kieferlinie. Um die Ecken und Kanten etwas harmonischer zu gestalten, helfen Frisuren, die im Scheitelbereich mehr Volumen bieten und die Seiten des Gesichts bedecken.

Herzförmige Gesichter haben eine breite Stirn und eine schmalere Kieferpartie. Haarschnitte, die den Seiten mehr Volumen verleihen und die Stirn bedecken, sind ideal, um die Vorzüge in Szene zu setzen. Das gelingt beispielsweise mit weichen Lagen und einem seitlich geschwungenen Pony.

Ohrringe und offene Haare: Das gilt es zu beachten

Besonders bei voluminösen Haaren kommen viele Ohrringe gar nicht zur Geltung, sondern verschwinden in den einzelnen Strähnen. Damit das nicht passiert, darf der Ohrschmuck vor allem bei längerer Haarpracht oder üppigem Volumen etwas größer oder farbenfroher sein. Wer sich für dezentere Ohrringe entscheidet, sollte die Haare etwas aus dem Gesicht nehmen. Ein Haarreif, ein Pferdeschwanz, ein geflochtener Zopf oder andere Zopf-Ideen helfen dabei, die Ohrringe gekonnt zu betonen.

Wer sportlich aktiv mit Ohrringen ist, sollte lange Haare unbedingt zusammenbinden. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich die Strähnen im Schmuck verfangen und dort durch Ziehen oder Reißen schmerzhafte Spuren am Ohr hinterlassen.