ⓘ Das Serviceangebot von bestn.de ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Wir verlinken auf ausgewählte Partner & Onlineshops von welchen wir ggf. eine Provision bzw. Vergütung erhalten. Alle mit einem „ „ gekennzeichneten Produkt-Links auf unserer Seite sind Provisions-Links bzw. sogenannte Affiliate-Links. > Mehr Infos
Home DROGERIE Beste Zugsalbe | 2020

Beste Zugsalbe | 2020

by alb_nm83

Eine Zugsalbe ist eine durchblutungsfördernde, entzündungshemmende und schmerzstillende Salbe, welche bei entzündlichen Hauterkrankungen wie etwa bei Pickeln, Abszessen oder Furunkeln zum Einsatz kommt. Zum Einsatz kommen Zugsalben jedoch auch bei der Behandlung von Prellungen, Verstauchungen oder Arthrose.

Sehr bekannt sind die klassisch schwarzen Zugsalben, welche für gewöhnlich aus Schieferölen hergestellt werden. Die weniger bekannten grünen Zugsalben werden aus pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt.

Wir haben in unserem Zugsalben Vergleich die besten Zugsalben auf dem Markt verglichen und etwas genauer unter die Lupe genommen.

VERGLEICHSSIEGER
BESTSELLER
PREISSIEGER

Hersteller

INFECTOPHARM

Zentiva

Ichthyol

Cesra

Zentiva

Inhalt

15 g

40 g

15 g

25 g

40 g

Konzentration

20%

50%

50%

Pflanzliche Zugsalbe

50%

Typ

Schwarze Zugsalbe

Schwarze Zugsalbe

Schwarze Zugsalbe

Grüne Zugsalbe

Schwarze Zugsalbe

Unsere Bewertung

Sterne bei amazon®

4.2/5
4.6/5
4.4/5
5/5
4.6/5

Fazit der Redaktion

Unser Zugsalbe Vergleichssieger ist eine klassische schwarze Zugsalbe. Diese sehr beliebte Zugsalbe ist in zwei Konzentrationen und in zwei Packungsgrößen erhältlich.

Unser Zugsalbe Bestseller ist eine sehr beliebte schwarze Zugsalbe eines bekannten Herstellers. Erhältlich in zwei Konzentrationen für unterschiedliche Anwendungen.

Klassische schwarze Zugsalbe, welche in 3 Konzentrationen für unterschiedliche Anwendungsgebiete erhältlich ist. Die hohe Konzentration kommt bei Arthrose zum Einsatz.

Grüne Zugsalbe als pflanzliche Alternative zu schwarzen Zugsalben. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe und ätherischen Öle wirken laut Hersteller antibakteriell und durchblutungsfördernd.

Unser Zugsalbe Preissieger ist eine günstige schwarze Zugsalbe eines bekannten Herstellers. Bei dieser Zugsalbe hat uns das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Typ

Schwarze Zugsalbe

Schwarze Zugsalbe

Schwarze Zugsalbe

Grüne Zugsalbe

Schwarze Zugsalbe

Hauptwirkstoff

Ammonium-bituminosulfonat

Ammonium-bituminosulfonat

Ammonium-bituminosulfonat

Pflanzliche Inhaltsstoffe

Ammonium-bituminosulfonat

Erhältliche Konzentrationen

20% + 50%

20% + 50%

20% + 50% + 85%

Pflanzliche Zugsalbe

20% + 50%

Erhältliche Packungsgrößen

15 g + 40 g

40 g + 500 g

15 g + 40 g + 500 g

25 g + 100 g

40 g + 500 g

Produktfeatures

+ Zugsalbe Vergleichssieger

+ Klassische schwarze Zugsalbe

+ In 2 verschiedenen Konzentrationen und 2 verschiedenen Packungsgrößen erhältlich

+ Zugsalbe Bestseller

+ Klassische schwarze Zugsalbe

+ In 2 verschiedenen Konzentrationen und 2 verschiedenen Packungsgrößen erhältlich

+ Klassische schwarze Zugsalbe

+ In 3 verschiedenen Konzentrationen und 3 verschiedenen Packungsgrößen erhältlich

+ Grüne Zugsalbe

+ Pflanzliche Inhaltsstoffe

+ Erhältlich in 2 verschiedenen Packungsgrößen

+ Zugsalbe Preissieger

+ Klassische schwarze Zugsalbe

+ In 2 verschiedenen Konzentrationen und 2 verschiedenen Packungsgrößen erhältlich

Beste Zugsalbe VERGLEICHSSIEGER

Unser Zugsalben VERGLEICHSSIEGER ist eine klassisch schwarze Zugsalbe eines bekannten Herstellers mit dem Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat. Diese schwarze Zugsalbe wird in zwei Konzentrationen und in zwei Packungsgrößen angeboten. Unser Vergleichssieger ist eine klassische Zugsalbe auf Schieferölbasis mit vielen positiven Kundenstimmen.

Beste Zugsalbe PREISSIEGER

Unser Zugsalben PREISSIEGER ist eine günstige schwarze Zugsalbe eines in Deutschland sehr bekannten Pharmaunternehmens. Diese klassische schwarze Zugsalbe auf Schieferölbasis erfreut sich an einer großen Anzahl positiver Kundenstimmen. Erhältlich ist diese preisgünstige Salbe in zwei Konzentrationen und in zwei Packungsgrößen.

Beste Zugsalbe • Vergleichs-Navigator

1. Zugsalbe: wirksamer Helfer bei Hautproblemen

Du hast einen Pickel, ein Abszess oder ein eingewachsenes Haar? Bei der Suche nach einem natürlichen und nebenwirkungsarmen Mittel zur Bekämpfung dieser Hautbeschwerden wird oft die Zugsalbe genannt. Und das aus gutem Grund, denn in der Regel zeigt die Zugsalbe bei richtiger Anwendung eine rasche Linderung der Beschwerden.

Was ist Zugsalbe?

Zugsalbe, auch Ziehsalbe genannt, bezeichnet eine Salbe mit Ammoniumbituminosulfonat als Hauptwirkstoff. Ammoniumbituminosulfonat wird aus Schieferöl gewonnen, das der Salbe eine teerähnliche schwarze Farbe und einen auffälligen Geruch verleiht. Schwarze Zugsalbe besitzt entzündungshemmende, schmerzlindernde und durchblutungsfördernde Eigenschaften. Sie soll darüber hinaus den Talgfluss mindern, wirkt resorptionsfördernd und hilft dabei Fremdstoffe aus dem Organismus zu entfernen. Eine Variante der schwarzen Zugsalbe ist die grüne Zugsalbe, die aus einem anderen Wirkstoffkomplex besteht, aber eine ähnliche Wirkung wie ihr schwarzes Pendant aufweist.

Zugsalbe und ihre Wirkung

Die Wirkstoffe der Zugsalbe sind so konzipiert, dass die Entzündung wieder aus dem Körper beziehungsweise der Haut verschwindet und Eiter abgezogen wird. Daher auch der Name Zugsalbe. Die Inhaltsstoffe der Salben sollen die Sekretabgabe der Talgdrüsen mindern und wirken antibakteriell. Dies verhindert die Ausbreitung der Entzündung. Die Wirkstoffe der Zugsalbe dringen tief in die Haut ein und können auch bei Gelenkentzündungen helfen. Die jeweilige Entzündung selbst wird durch die Zugsalbe gereizt, was wiederum die Durchblutung anregt. So erfolgt eine direktere Trennung von dem Entzündungsherd und gesundem Gewebe. Durch diese verschiedenen Wirkungsweisen wird beispielsweise erreicht, dass der Entzündungsprozess zügiger voranschreitet, also beispielsweise ein Pickel schneller reift. So gelangt die Entzündung eher an die Hautoberfläche und der Eiter tritt aus.

Zugsalbe Anwendungsgebiete

Zugsalben, sowohl die schwarze Zugsalbe, als auch die grüne Zugsalbe kommen vornehmlich bei Entzündungen der Haut und gelegentlich auch bei Gelenkentzündungen zum Einsatz. Grundsätzlich ist bei klassischen, schwarzen Zugsalben zu beachten: Je höher der Wirkstoffanteil der Zugsalbe ist, umso stärker ist deren Wirkung.

Bei diesen Entzündungen kannst Du Zugsalbe verwenden:

  • Pickel oder Rasierpickel
  • Abszessen
  • Furunkel und Karbunkel
  • Negelbettentzündungen
  • Splitter
  • Nicht eitrige Entzündungen wie z.B. Prellungen oder Gelenkentzündungen

Was muss man bei der Verwendung von Zugsalbe beachten?

In der Regel ist die Anwendung von Zugsalbe relativ frei von Nebenwirkungen. Gelegentlich können Hautreaktionen wie Rötungen auftreten. Zugsalbe darf nur äußerlich angewandt und sollte in sensiblen Bereichen wie dem Gesicht oder dem Intimbereich vorsichtig verwendet werden. Schwarze Zugsalbe kann zudem einen negativen Effekt auf die Sicherheit von Kondomen haben, sodass sich bei einer Nutzung der Salbe im Intimbereich andere Verhütungsmethoden empfehlen. Grundsätzlich sollte die Salbe nach dem Auftragen mit einem Verband oder einem Pflaster verdeckt werden. Tritt bei der Anwendung von Zugsalbe innerhalb von 3 bis 5 Tagen keine Verbesserung oder gar eine Verschlimmerung mit Fieber ein, ist ein Arztbesuch ratsam.

2. Schwarze Zugsalbe oder grüne Zugsalbe?

Wenn Du überlegst Zugsalbe bei der Bekämpfung eines Pickels oder Ähnlichem zu nutzen, stehst Du schnell vor der Frage: Schwarze oder grüne Zugsalbe, welche Variante ist besser?
Grundsätzlich kann man nicht sagen, dass eine dieser Salben besser oder schlechter als die andere ist. Beide wirken bei Entzündungen der Haut wie Pickeln oder Abszessen normalerweise sehr gut. Allerdings hat die grüne Zugsalbe andere Inhaltsstoffe als die schwarze Salbe und ist gerade für Personen mit empfindlicher Haut besser geeignet. Grüne Zugsalbe arbeitet mit den Wirkstoffen Rosmarin, Thymian und Eukalyptus sowie Lärchenterpentin, dem Harzsaft der Lärche. Weiter Bestandteile vieler dieser Salben sind Vaseline und Bienenwachs. Die Wirkung der Inhaltsstoffe der grünen Zugsalbe ist ebenfalls entzündungshemmend, antibakteriell und durchblutungsfördernd. Während die schwarze Zugsalbe eine starke, den Eiter in die obere Hautschicht ziehenden Effekt hat, tötet die grüne Zugsalbe vor allem Bakterien ab und macht die Haut für den Eiterabfluss durchgängiger. Grundsätzlich wirkt die schwarze Zugsalbe je nach Prozentgehalt des Schieferöls etwas stärker als die grüne Salbe. Schwarze Zugsalbe riecht im Vergleich allerdings unangenehmer und kann die Kleidung verfärben.

Nachfolgend die Vor- und Nachteile der beiden Zugsalbenvarianten auf einen Blick:

Schwarze Zugsalbe

+ starke und tiefe Zugwirkung

+ antibakteriell / keimtötend

+ durchblutungsfördernd

starker Geruch nach Teer

kann die Kleidung verfärben

eine Austrocknung der Haut ist möglich

Grüne Zugsalbe

+ antibakteriell / keimtötend

+ durchblutungsfördernd

+ hautschonend

+ starker und frischer Geruch nach ätherischen Ölen

+ besonders für sensible und empfindliche Haut

+ fördert den Selbstschutz der Haut

schwächere Wirkung

3. Zugsalbe: Pickel erfolgreich entfernen

Beide Varianten der Zugsalbe eignen sich gut für die Behandlung von Pickeln. Ob ein Pickel vom Rasieren oder ein normaler Pickel: Zugsalbe kann dabei helfen, dass Du sie schneller wieder loswirst, indem sie den Reife- uns Heilungsprozess beschleunigt. In empfindlichen Hautbereichen wie dem Gesicht, im Augenbereich, dem Mund und im Intimbereich kann die schwarze Zugsalbe durchaus stärkere Hautreaktionen hervorrufen, sodass Du für Pickel in diesen Gebieten vielleicht zuerst versuchen solltest den grünen Salbentyp zu verwenden. Wenn Du allerdings den Pickel besonders schnell loswerden möchtest, greifst Du vielleicht zur schwarzen Zugsalbe. Auch bei Pickeln, die tiefer im Gewebe liegen, ist die schwarze Zugsalbe die bessere Wahl, da sie weiter in untere Hautschichten eindringt.

Was ist eigentlich ein Pickel?

Pickel sind eine besondere Form des Abszesses. Ein Abszess ist eine Eiterbeule unter der Haut. Der Pickel ist sozusagen die kleine Variante des Abszesses. Rasierpickel hingegen entstehen nach der Haarentfernung und sind eine ebenfalls eitrige Hautirritation.
Wenn Du einen Pickel hast, solltest Du in keinem Fall versuchen ihn eigenhändig auszudrücken und zu entleeren. Die Bakterien auf unseren Händen und in und um den Eiterherd herum könnten bei diesem Versuch nämlich in die Blutbahn gelangen und unter Umständen eine Blutvergiftung auslösen.

Anwendung der Zugsalbe

Verteile die Zugsalbe in einer dicken Schicht auf den entzündeten Bereich. Anschließend solltest Du die Stelle bei kleinen Entzündungen mit einem Pflaster und bei größeren Stellen mit Mull oder Watte bedecken und den Verband fixieren. Trage Zugsalbe nie auf Schleimhäuten oder offenen Wunden auf. Sollte sich die Entzündung nach 3 bis 5 Tagen nicht verbessern, empfiehlt sich ein Arztbesuch.

Wirkung der Zugsalbe bei Abszessen

Die Wirkung der Zugsalbe bei Abszessen gleicht der bei anderen Eiteransammlungen unter der Haut. Die Salbe fördert die Durchblutung der Haut, die Entzündung reift heran und wird in die höheren Hautschichten gezogen. Wenn der Abszess sehr tief liegt oder besonders groß ist, besteht allerdings wie schon erwähnt die Möglichkeit, dass die Zugsalbe nicht stark genug ist und zusätzliche Behandlungsmaßnahmen erforderlich sind.

4. Zugsalbe: Abszess behandeln

Als Abszess bezeichnet man eine schmerzhafte Hauterkrankung, die aus einer Abkapslung im Gewebe besteht und Eiter enthält. Oft entstehen Abszesse aus Furunkeln. Sie können aber auch unabhängig davon auftauchen.
Wenn Du ein Abszess im Gesichtsbereich entdeckst, solltest Du sicherheitshalber zum Arzt gehen, damit dieser ihn eventuell chirurgisch öffnen kann. Abszesse können sich zu gefährlichen Entzündungen entwickeln, deshalb ist gerade bei einem Abszess im Kopfbereich äußerste Vorsicht angesagt. Wenn Du einen Arzt aufsuchst, kann er Dir genau sagen, ob in Deinem konkreten Fall die Behandlung mit Zugsalbe sinnvoll ist. Gleiches gilt für größere Abszesse und solche die sehr schmerzhaft sind und keinerlei Anzeichen zeigen aufzubrechen. Diese Art von Abszessen kann unter Umständen nach unten aufbrechen. Dann fließt der Eiter in den Körper, was zu einer Blutvergiftung führen kann. Die Verwendung von Zugsalbe kann bei kleineren Abszessen als alleinige Maßnahme sinnvoll und erfolgreich sein, oft wird der Arzt Dir aber zusätzlich noch ein Antibiotikum verschreiben. Gerade kleinere und noch nicht reife Abszesse lassen sich mit Zugsalbe in der Regel gut behandeln. Man sollte die Behandlung aber gut beobachten und bei ausbleibender Besserung nach einigen Tagen den Arzt wegen der weiteren Behandlung konsultieren.

5. Zugsalbe kaufen: Wie finde ich das für mich passende Produkt?

Die Auswahl einer passenden Zugsalbe richtet sich vor allem nach der konkreten Art der Entzündung und danach wie empfindlich Deine Haut ist. Menschen mit unempfindlicher Haut, die schnelle Erfolge sehen möchten, entscheiden sich vermutlich für eine Variante der schwarzen Zugsalbe, während Personen mit sensibler Haut oder solche, die den teerartigen Geruch der schwarzen Zugsalbe nicht mögen womöglich eher zu grünen Zugsalbe tendieren. Schwarze Zugsalbe gibt es in vier verschiedenen Stärken, die jeweils für unterschiedliche Behandlungsgebiete konzipiert sind. Die möglichen Wirkstoffkonzentrationen schwarzer Zugsalbe liegen bei 10 %, 20 %, 50 % und 85 %. Je höher die Konzentration des Ammoniumbituminosulfonats ist, umso stärker ist die Wirkung der Salbe.

Hier die Salben und die jeweiligen Anwendungsgebiete im Überblick:

Grüne Zugsalbe

+ bei empfindlicher Haut

+ geeignet für leichtere und oberflächliche Entzündungen

abgeschwächte Wirkung auf Pflanzenbasis

Schwarze Zugsalbe 10%

+ schwächere Wirkung

+ oberflächliche Entzündungen ( z.B. Haarwurzelentzündung )

kann Kleidung verfärben

Austrocknung der Haut möglich

Schwarze Zugsalbe 20%

+ tieferliegende Entzündungen ( z.B. Furunkel, Nagelbettentzündungen )

kann Kleidung verfärben

Austrocknung der Haut möglich

Schwarze Zugsalbe 50%

+ starke Wirkung

+ tieferliegende Entzündungen und entzündliche Erkrankungen ( z.B. Arthrose, Schleimbeutelentzündung )

kann Kleidung verfärben

Austrocknung der Haut möglich

Schwarze Zugsalbe > 80%

+ starke Wirkung

+ Einsatz bei z.B. Arthrose im Knie

nur für Kurzzeitbehandlung empfohlen

Bei kleineren Pickeln und anderen eher oberflächlichen Entzündungen sind die grüne Zugsalbe und die schwarze Salbe mit einer Konzentration von 10 % also empfehlenswert. Bei tieferliegenden Entzündungen solltest Du, wenn Du nicht weißt welche Zugsalbe geeignet ist, Deinen Arzt um Rat bitten, damit dieser Dir die passende Zugsalbe empfehlen kann.

Zugsalbe ist ein natürliches Mittel, das bei vielen entzündlichen Hauterkrankungen mit Eiterbildung zum Einsatz kommt. Mit der Wahl des richtigen Zugsalbentyps hast Du also die Chance auf eine schnelle Linderung Deiner Beschwerden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beste Zugsalbe • Fragen-Navigator ( FAQ )

Frage ❶ | Was ist Zugsalbe?

Die antibakteriellen und schmerzstillenden Inhalts- bzw. Wirkstoffe einer Zugsalbe sorgen in erster Linie für eine verstärkte Durchblutung sowie für eine Aufweichung der Haut. Durch die verstärkte Durchblutung und durch die Aufweichung des entspechenden Hautareals wird der sogeannte Reifungsprozess der Entzündung beschleunigt. Der beschleunigte Reifungsprozess sorgt dafür, dass die Entzündung aus einer tieferen Hautschicht an die Oberfläche der Haut „gezogen“ wird und die Entzündung beseitigt werden kann.

Frage ❷ | Wie schnell wirkt Zugsalbe?

Bei der Anwendung von Zugsalbe sollte nach unseren Recherchen innerhalb von etwa 2-5 Tagen eine wahrnehmbare Verbesserung eintreten. Tritt bei der Anwendung von Zugsalbe innerhalb dieser Zeit keine sichtbare Verbesserung ein, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Frage ❸ | Wie wirkt Zugsalbe ?

Die Inhalts- und Wirkstoffe von schwarzen und grünen Zugsalben sorgen dafür, dass Entzündungen aus einer tieferen Schicht der Haut an die Oberfläche der Haut „gezogen“ wird und die Entzüdung anschliessend beseitigt und das entsprechende Areal anschliessend medizinisch versorgt werden kann.

Frage ❹ | Was kostet Zugsalbe?

Klassische schwarze Zugsalben auf Schieferölbasis sind von unterschiedlichen Herstellern zu relativ günstigen Preisen in unterschiedlichen Packungsgrößen erhältlich. Grüne Zugsalben auf pflanzlicher Basis sind nach unserer Recherchen etwas teurer.

Hallo, ich bin Albert. Ich habe diesen Zugsalbe Vergleich für Sie durchgeführt.

Bei bestn.de beschäftige ich mich schwerpunktmässig mit Vergleichen in den Kategorien Haushalt, Baumarkt und Elektronik.

Bei Verbesserungsvorschlägen erreichen Sie mich gerne direkt unter albert@bestn.de

Dieser Artikel enthält Produkt-Links bzw. sogenannte Provisions-Links/ Affiliate-Links,
welche jeweils mit einem Pfeilsymbol bzw. mit „ „ gekennzeichnet sind.
Mehr Informationen zum Thema Produkt-Links finden Sie hier.

Als Amazon®-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie einen Arzt und Apotheker. Bitte beachten Sie unsere Hinweise bezüglich redaktioneller Inhalte zu medizinischen Themen.

Bildnachweise:
Beitragsbild » freepik.com / Freepik • Header-Bild ( 1 Bild ) + Produktbilder ( 7 Bilder ) » amazon®-Partnerprogramm • Video » YouTube® / medpex Versandapotheke

( nach Reihenfolge der im Vergleich verwendeten Bilder/Videos sortiert )