ⓘ Das Serviceangebot von bestn.de ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Wir verlinken auf ausgewählte Partner & Onlineshops von welchen wir ggf. eine Provision bzw. Vergütung erhalten. Alle mit einem „ „ gekennzeichneten Produkt-Links auf unserer Seite sind Provisions-Links bzw. sogenannte Affiliate-Links. > Mehr Infos
Home HAUSHALT Schokofondue – das perfekte Dessert

Schokofondue – das perfekte Dessert

by Angelika

SCHOKOFONDUE

Das perfekte Dessert

Ein leckeres und zartschmelzendes Schokoladenfondue  macht einfach zu jedem Anlass Freude und ist ein Geschmackshöhepunkt für Schoko-Naschkatzen.
Angerichtet in einem Schokofondue-Set ist das Schokofondue die süsse Variante des klassischen Schweizer Fondues.

In einem Schokoladenbrunnen präsentiert wird das Schokofondue zum aussergewöhnlichen Spass für kleine und grosse Leckermäulchen.
Für die perfekte Zubereitung von Schokofondue geben wir dir ein paar einfach und praktische Tipps mit denen dir das süsse Schoko-Dessert schnell & einfach gelingt.

SCHOKOFONDUE

Süße
Fonduekreation

Ein Schokofondue ist nicht nur ein wunderbar leckeres und originelles Dessert für gesellige Runden an Silvester oder Weihnachten – ein Schokoladenfondue macht kleinen und grossen Schokoladen-Naschkatzen das ganze Jahr und zu jedem Anlass über Freude. Ein leckeres Schokofondue lässt sich mit etwas Vorplanung und ohne grossen Aufwand in der Zu- und Vorbereitung im Handumdrehen selber machen. 

Um wahre Schoko-Fans glücklich zu machen braucht es nicht viel: Leckere Schokolade, köstliche Beilagen zum Eintunken und natürlich ein tolles Schokofondue-Set.

FAVORITEN

4 beliebte
Schokofondue-Sets

Der Klassiker unter den Schokofondue-Sets ist natürlich der Fonduetopf aus Keramik, Steingut oder Porzellan. Der klassische Fonduetopf für Schokofondues wird meist komplett mit einer dazugehörigen Halterung mit integriertem Brenner – dem sogenannten Rechaud – angeboten. Oftmals sind im Set auch gleich die speziellen Fonduegabeln enthalten.

Elektrisch betriebene Fondues bieten einen hohen Komfort und sind leicht zu reinigen. Dafür sind elektrische Fondues aber nicht ganz so klassisch wie Fonduetöpfe aus Steingut bzw. Porzellan. Wer aber ein Fondue möchte das besonders Komfort und Flexibilität bietet, trifft mit einem elektrischen Fondue eine gute Wahl. Übrigens sind elektrische Fondues oftmals spülmaschinenfest und meist aus Edelstahl gefertigt.

SCHOKOFONDUE

Zubereitung

Schokofondue Rezept: So gelingt das perfekte Schokofondue.

> Die Schokolade in kleine Brocken hacken oder raspeln und im Wasserbad langsam schmelzen. Alternativ dazu die fertig gemischte Schokofondue-Schokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Ständiges umrühren nicht vergessen damit nichts anbrennt! 

> Obst schälen und in mundgerechte, kleine Stücke schneiden. Trauben und Beeren waschen und trocknen. Das Obst und andere Beilagen wie z.B. Kekse und Marshmallows in kleinen Schalen anrichten. 

>Den Fonduetopf ( wenn dieser aus Keramik, Steingut oder Porzellan gefertig ist ) idealerweise im Backofen etwas vorwärmen. Den Fonduebrenner bzw. die Kerze des „Rechaud“ anzünden und den leicht vorgewärmten Fonduetopf auf dem Rechaud platzieren. 

> Die vollständig geschmolzene Schokolade in den Fonduetopf umfüllen. Die vorbereiteten Beilagen mit der Fonduegabel – nach Lust & Laune – in die Schokolade eintunken und nach jedem Schoko-Bad kurz über dem Fonduetopf abtropfen. 

 

UNSERE EMPFEHLUNG

Schokofondue
Fertigmischung

Praktisch portionierte Schokotropfen aus hochwertiger und edler Schokolade für die einfache Zubereitung.


Anzeige

SCHOKOFONDUE

Tipps & Tricks

Beim Schokofondue werden in einem klassischen Fonduetopf kleine, mundgerechte Obststücke mit einer speziellen Fonduegabel in geschmolzene Schokolade „getunkt“. Eine weitere und sehr beliebte Variante des Schokofondues ist der Schokoladenbrunnen. In einem Schokoladenbrunnen wird die Schokolade ständig elektrisch erwärmt und auf clever angeordneten Etagen umgewälzt – bei einem Schokoladenbrunnen ergiesst sich die geschmolzene Schokolade praktisch wie bei einem Springbrunnen. 

Zum Eintunken eigenen sich in erster Linie frische Obstsorten, aber auch Kekse und Marshmallows. Diese Obstsorten eignen sich besonders: Ananas, Bananen, Mandarinen & Organgen, Äpfel, Birnen, Pflaumen, Kiwi, Erdbeeren, Trauben, getrocknete Datteln. Für etwas mehr Pepp im Schokofondue sind Kekse, Löffelbiskuits und Amaretti sehr beliebt. 

SCHOKOFONDUE

Welche
Schokolade?

Für Schokofondues eignet sich sowohl Vollmilch- und Zartbitterschokolade aber natürlich auch weisse Schokolade. Als Alternative zu Schokoladenblöcken oder klassischen Schokoladentafeln kann man im Handel spezielle und leckere SCHOKO-FERTIGMISCHUNGEN kaufen. Fertigmischungen werden – besonders für Schokoladenbrunnen – als leicht zu schmelzende Schokoladensplitter oder Schokoladendrops angeboten. 

Wer in seinem Schokofondue einen besonderen Pfiff möchte, fügt seiner Schokolade Kokosraspeln oder klein gehackte Pistazien hinzu – bei der Verfeinerung des Schokofondues sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Beitragsbilder » freepik.com / Freepik • amazon®-Partnerprogramm