ⓘ Das Serviceangebot von bestn.de ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Wir verlinken auf ausgewählte Partner & Onlineshops von welchen wir ggf. eine Provision bzw. Vergütung erhalten. Alle mit einem „ „ gekennzeichneten Produkt-Links auf unserer Seite sind Provisions-Links bzw. sogenannte Affiliate-Links. > Mehr Infos
Home BÜRO Luftreiniger

Luftreiniger

by Albert

In der heutigen Zeit, in der die Luftverschmutzung immer mehr zunimmt, ist die Notwendigkeit von geeigneten Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität unumgänglich geworden. Ein wirksamer Weg, um bedrohliche Schadstoffe zu reduzieren, ist die Verwendung von Luftreinigern. Sie können dabei helfen, Allergene, Rauch und schädliche Chemikalien aus der Luft zu entfernen und somit ein gesünderes Raumklima zu schaffen. In diesem Kaufberater werden wir die wichtigsten Faktoren berücksichtigen, die Sie bei der Auswahl eines Luftreinigers beachten sollten, sowie die besten Modelle von führenden Herstellern aufzeigen.

Luftreiniger Topseller

SaleBestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit HEPA Luftfilter gegen Schimmel Staub Pollen Tierhaare, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 240m³/h für 50㎡ Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • Getester Luftreiniger: „Der LEVOIT Core 300S ist ein Modell, dessen True HEPA Filter sich als sehr wirksam erwies“ „Alles in allem ist der Schallausstoß sehr viel maßvoller, als die „Clean Air Delivery Rate“ des Modells annehmen ließ“Zitiert von ETM-MAGAZIN
  • Größere Abdeckung: Mit einer CADR von 240m³/h reinigt der Core 300S Luftreiniger Räume von 100㎡ einmal und 50㎡ zweimal pro Stunde, entfernt Pollen, PM2,5, Staub und Schadstoffe
  • Luftqualitäts-Farbfeedback: Dank des präzisen Lasersensors zeigt der LEVOT Core 300S Air Purifier die Luftqualität in Echtzeit auf Bildschirm/Mobiltelefon an und wählt automatisch die optimale Einstellung
  • Hocheffizienter HEPA Luftfilter: Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren; Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl; Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
  • Jederzeit alles unter Kontrolle: Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen; Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung

Kaufberatung für Luftreiniger.

Wenn es darum geht, die Luft in Innenräumen zu reinigen und zu verbessern, ist ein Luftreiniger oft die erste Wahl. Doch welche Kriterien sind beim Kauf zu beachten? In diesem ausführlichen Kaufberater zum Thema Luftreiniger möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen und Tipps geben.

1. Raumgröße: Die Wahl des richtigen Luftreinigers hängt maßgeblich von der Raumgröße ab. Messen Sie daher den Raum aus und achten Sie beim Kauf darauf, welche Raumgröße der Luftreiniger abdecken kann.

2. Filterart: Es gibt unterschiedliche Filterarten, die je nach Bedarf eingesetzt werden können. Ein HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Arresting) filtert Feinstaub, Pollen und Milben aus der Luft. Aktivkohlefilter neutralisieren Gerüche und Gase. UV-Filter eliminieren Bakterien und Viren in der Luft.

3. Lautstärke: Achten Sie auf die angegebene Dezibelzahl des Luftreinigers. Besonders in ruhigen Räumen wie dem Schlafzimmer kann eine zu laute Geräuschentwicklung störend sein.

4. Energieklasse: Luftreiniger benötigen Energie zum Betrieb. Achten Sie daher auf die Energieeffizienzklasse, um Stromkosten zu sparen und die Umwelt zu schonen.

5. Design: Ein Luftreiniger wird in der Regel über längere Zeit im Raum platziert und sollte daher optisch zum Raum passen. Es gibt unterschiedliche Designs von dezent bis auffällig bunt.

6. Zusatzfunktionen: Einige Luftreiniger verfügen über Zusatzfunktionen wie beispielsweise einen Luftfeuchtigkeitsmesser oder eine Timer-Funktion. Überlegen Sie, welche Funktionen für Sie wichtig sind.

7. Hersteller: Es gibt zahlreiche Hersteller von Luftreinigern. Bekannte Marken sind beispielsweise Philips, Dyson, Honeywell, AEG und Rowenta.

8. Preis: Luftreiniger gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Qualität hat hier jedoch ihren Preis. Achten Sie darauf, dass der Preis in einem angemessenen Verhältnis zu den Funktionen und der Qualität steht.

Mit diesen Tipps und Informationen sind Sie optimal vorbereitet, um den passenden Luftreiniger für Ihre Bedürfnisse zu finden. Ein Luftreiniger kann dazu beitragen, Ihre Lebensqualität durch saubere und frische Luft zu steigern.

Jetzt Luftreiniger kaufen

Große Hersteller von Luftreinigern.

  • Honeywell
  • Philips
  • Dyson
  • Coway
  • Blueair
  • Winix
  • IQAir
  • Sharp
  • Airgle
  • Alen

Luftreiniger – weitere Kaufempfehlungen

Häufig gestellte Fragen zu Luftreinigern

Frage: Wie funktioniert ein Luftreiniger?
Antwort: Ein Luftreiniger zieht die Umgebungsluft an und führt sie durch einen Filter, der schädliche Partikel wie Staub, Pollen, Bakterien und Viren herausfiltert. Die gereinigte Luft wird dann wieder in den Raum abgegeben.

Frage: Was sind HEPA-Filter?
Antwort: Ein HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) ist ein spezieller Filter, der sehr kleine Partikel aus der Luft herausfiltern kann. HEPA-Filter werden oft in Luftreinigern verwendet, um besonders allergene Partikel wie Pollen oder Tierhaare aus der Luft zu entfernen.

Frage: Kann ein Luftreiniger Gerüche entfernen?
Antwort: Ja, einige Luftreiniger sind mit speziellen Aktivkohlefiltern ausgestattet, die auch unangenehme Gerüche aus der Luft entfernen können.

Frage: Wie oft muss der Filter eines Luftreinigers gewechselt werden?
Antwort: Die Häufigkeit des Filterwechsels hängt von der Nutzung des Luftreinigers ab und von der Art des Filters. In der Regel sollten HEPA-Filter alle sechs bis zwölf Monate gewechselt werden, während Aktivkohlefilter alle drei bis sechs Monate ausgetauscht werden sollten.

Frage: Kann ein Luftreiniger Allergien reduzieren?
Antwort: Ja, ein Luftreiniger kann Allergiesymptome lindern, indem er allergene Partikel wie Pollen oder Tierhaare aus der Luft filtert. Menschen mit Allergien sollten jedoch beachten, dass ein Luftreiniger nicht in der Lage ist, alle Allergene aus der Umgebungsluft zu entfernen.

Frage: Sind Luftreiniger für Menschen mit Asthma empfehlenswert?
Antwort: Ja, Luftreiniger können für Menschen mit Asthma empfehlenswert sein. Ein Luftreiniger kann dabei helfen, Allergene und Schadstoffe aus der Luft zu entfernen, die für Asthmatiker eine Belastung darstellen können.

Um eine gute Produktqualität bei Luftreinigern zu gewährleisten, empfiehlt sich eine Checkliste.

  • Effektive Luftreinigung: Der Luftreiniger sollte in der Lage sein, zuverlässig Feinstaub, Pollen, Bakterien, Viren und unangenehme Gerüche aus der Raumluft zu filtern.
  • Filtertechnologie: Achten Sie darauf, dass der Luftreiniger über einen hochwertigen HEPA-Filter verfügt. Dieser sollte regelmäßig gewechselt werden können und eine hohe Filterleistung haben, um Partikel bis in den Nano-Bereich zu entfernen.
  • Lautstärke: Achten Sie auf die Lautstärke des Gerätes. Ein guter Luftreiniger sollte die Luft effektiv reinigen, ohne dabei zu laut zu sein. Eine maximale Geräuschentwicklung von 50db ist dabei empfehlenswert.
  • Leistungsaufnahme: Die Leistungsaufnahme des Luftreinigers sollte nicht zu hoch sein, um Stromkosten zu sparen. Achten Sie auf eine möglichst hohe Energieeffizienzklasse, z.B. A++ oder A+++.
  • Design und Größe: Passen Sie den Luftreiniger an Ihre Bedürfnisse an. Achten Sie auf das Design und die Größe des Gerätes, um es möglichst unauffällig im Raum platzieren zu können.
  • Bedienbarkeit: Eine einfache Bedienbarkeit des Luftreinigers ist wünschenswert. Achten Sie auf eine benutzerfreundliche Bedienung und eine übersichtliche Anzeige des Gerätestatus.
  • Zusatzfunktionen: Einige Luftreiniger verfügen über zusätzliche Funktionen wie Luftbefeuchtung, Ionisierung oder eine automatische Steuerung. Diese können je nach Bedarf sinnvoll sein.

sind Luftreiniger, die helfen, die Luftqualität zu verbessern.

  • Tastatur und Maus
  • Bildschirmständer
  • Bürostuhl mit ergonomischen Eigenschaften
  • Schreibtischlampe mit blendfreiem Licht
  • Kopfhörer oder Lautsprecher für telefonische Konferenzen
  • Schreibtischunterlage mit Jahreskalender und Platz für Notizen
  • Ablagefächer und Ordner zur Aufbewahrung von Dokumenten
  • Luftbefeuchter für trockene Büroluft

Für das Stichwort Luftreiniger gibt es verschiedene Quellen und Referenzen, die weiterführende Informationen liefern.

– EPA: Guide to Air Cleaners in the Home (https://www.epa.gov/indoor-air-quality-iaq/guide-air-cleaners-home)
– Consumer Reports: Air Purifiers (https://www.consumerreports.org/products/air-purifiers-28855/overview/)
– Asthma and Allergy Foundation of America: Air Cleaners (https://www.aafa.org/air-cleaners/)
– American Lung Association: Air Cleaners and Filters (https://www.lung.org/clean-air/at-home/indoor-air-pollutants/air-cleaners-filters.html)

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API